Hochzeitskino

Bride Wars, 2009 Bride Wars – Beste Feindinnen ist ein Film aus dem Jahr 2009, bei dem Gary Winick Regie führte und Greg DePaul, June Diane Raphael sowie Casey Wilson das Drehbuch schrieben.

The Wedding Planner, 2001 Wedding Planner – Verliebt, verlobt, verplant ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2001. Die Regie führte Adam Shankman, das Drehbuch schrieben Michael Ellis und Pamela Falk.
Deutscher Titel: Wedding Planner – Verliebt, verlobt, verplant

My Best Friend’s Wedding, 1997 Die Hochzeit meines besten Freundes ist ein US-amerikanischer Kinofilm aus dem Jahr 1997. Regie führte der australische Regisseur P. J. Hogan. In den Hauptrollen sind Julia Roberts, Rupert Everett und Cameron Diaz zu sehen.

Made of Honor, 2008 Verliebt in die Braut ist eine US-amerikanisch-britische Filmkomödie aus dem Jahr 2008. Regie führte Paul Weiland, das Drehbuch schrieben Adam Sztykiel, Deborah Kaplan und Harry Elfont.

Sex and the City, 2008 Sex and the City – Der Film ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2008. Sie beruht auf der Fernsehserie Sex and the City aus den Jahren 1998 bis 2004.

The Five-Year Engagement, 2012 Kennengelernt haben sie sich vor einem Jahr auf einer Kostümparty, es war Liebe auf den ersten Blick. Jetzt feiern Tom und Victoria ganz romantisch ihre Verlobung und freuen sich riesig auf ihre Hochzeit. Ein paar unvorhergesehene Ereignisse verzögern allerdings die geplante Trauung. Bis die geplan…
Deutscher Titel: Fast verheiratet

My Big Fat Greek Wedding, 2001 My Big Fat Greek Wedding – Hochzeit auf griechisch ist die Verfilmung der Lebensgeschichte der Drehbuchautorin des Films, Nia Vardalos. Sie übernahm in der romantischen Komödie aus dem Jahr 2002 auch die weibliche Hauptrolle. Wikipedia
Deutscher Titel: My Big Fat Greek Wedding – Hochzeit auf griechisch

Four Weddings and a Funeral, 1994
Vier Hochzeiten und ein Todesfall (Originaltitel: Four Weddings and a Funeral) ist eine britische Filmkomödie aus dem Jahr 1994. Sie bedeutete den internationalen Durchbruch für den Schauspieler Hugh Grant.